About

Das bin ich, eure Ausreisserin!

Nicole
Baujahr 78
Dortmund
verheiratet
2 Töchter (12/2014 und 07/2016)

Ich liebe das Reisen!

Ich reiße furchtbar gerne immer mal wieder aus dem Alltag aus, um andere Länder, Leute und Landschaften kennen zu lernen, in der Natur aktiv unterwegs zu sein und einfach die Abwechslung zu genießen. Fast ebenso gerne komme ich aber auch wieder nach Hause zurück, zu meiner Familie, meinen Freunden und, ja!, auch zu meinem Job. Weltreise, Aussteigerleben, nein, das ist nichts für mich. Meine Urlaubstage zu Hause mit dem Frühjahrsputz, überfälligen Arztterminen und Asi-TV zu verplempern aber auch nicht.

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt.
Sieh sie dir an.
— Kurt Tucholsky

Bloggen – Ein Hobby unter vielen.

Genau wie das Reisen ist auch das Bloggen „nur“ ein Hobby von mir. Manchmal wünsche ich mir mehr Zeit fürs Bloggen, da noch so viele meiner Fotos und Reisegeschichten auf der Festplatte, in Notizbüchern und in meinem Kopf herumschwirren. Als Angestellte und Mutter, die nebenher auch noch Freunde und die unterschiedlichsten Interessen und Hobbys hat, schreibe ich aber nur gelegentlich neue Berichte. Ums positiv zu sehen: Ihr werdet von mir nicht zugespamt, wenn Ihr mir auf Facebook, Twitter, Instagram oder Google+ folgt 🙂

Was Euch (nicht) auf ausreisserin.de erwartet

Ihr findet bei mir NICHT die „10 ultimativen Reiseziele, die Ihr unbedingt besucht haben müsst“. Ich erzähle Euch schlicht und einfach von meinen Reisen. Von meinen persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen. Von kuriosen Begebenheiten, spannenden Reisebekanntschaften, eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten und tollen Outdoor-Erlebnissen, ebenso wie von meinen schlimmsten Reisepleiten und -pannen. Nebenher versuche ich, Euch praktische Informationen mitzuliefern, die hoffentlich hilfreich sind, wenn Ihr selbst eine Reise in die gleichen Gefilde plant.
Da ich mittlerweile zwei Töchter habe, tritt das Reisen mit Kindern etwas mehr in den Vordergrund. Viele Reisen bestreiten wir in unserem Campervan, daher gibt es auch vermehrt Berichte und Infos zum Thema Camping. Zwischendurch schwelge ich aber regelmäßig in Reiseerinnerungen aus unserer Pre-Familienzeit, so dass Ihr auch weiterhin mit Blogposts über unsere Wanderungen, Aktivreisen und Roadtrips rechnen dürft.

Sagt mir Eure Meinung!

Damit ich nicht das Gefühl bekomme, ich hätte meinen Geschichten auch einfach der nächsten Parkuhr erzählen können, freue ich mich über sichtbare Reaktionen von Euch! Ein Blog lebt von der Interaktion mit den Lesern, und ein Blogger freut sich nun mal wie ein Schneekönig über Kommentare, Likes und Shares – ich bin da keine Ausnahme 😉
Von daher: Lobt, kritisiert, kommentiert, fragt, merkt an, ergänzt… Danke!

Disclaimer

Unsere Reisen planen und finanzieren wir meistens selbst. Ab und zu gehe ich aber auch Kooperationen ein, folge Einladungen zu Blogger-Reisen oder erhalte Vergünstigungen für das Testen von Produkten oder Aktivitäten. Mein Blog ist und bleibt nicht kommerziell, aber hier und da eine kleine Belohnung für meinen Aufwand schlage ich auch nicht aus. Meine Meinung ist selbstverständlich nicht käuflich. Alle Begeisterung oder auch Kritik spiegelt meine persönliche und ehrliche Meinung wider. Damit Ihr wisst, woran Ihr seid, kennzeichne ich natürlich alle Beiträge, die im Zuge von Kooperationen entstehen.

10 Responses

  1. Sabine at · Reply

    Hallo Nicole,
    ReiseSpatz hat euch zum Liebsten Award nominiert. Wenn ihr Lust und Zeit habt, freue ich mich über eure Teilnahme. Wenn ihr keine Zeit habt, ist das auch ok. Es soll ja schließlich Spaß machen. http://reisespatz.de/liebster-award/
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  2. Krim Grüttner und Reinhard Prinzmeier at · Reply

    Liebe Ausreisserin,

    zufällig haben wir entdeckt, dass Sie in ihrem Blog einen Link zu unserer Island-Sommerreise ver-öffentlicht haben. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Ganz besonders hat uns die Begeisterung gefreut, die dabei zu Ausdruck kommt. Herzlichen Dank.
    Zur Zeit sind wir (nach einer Griechenlandreise im Herbst) zu Hause. Damit bis zur nächsten Reise unser Blog nicht verwaist, präsentieren wir dort jetzt eins unserer größten bisherigen Abenteuer: Im Jahr 2011 haben wir Winter in Island erlebt. Dabei sind u. A. spektakuläre Aufnahmen in Schnee und Eis entstanden. Wir denken, Sie könnten an unserem kürzlich begonnen Bericht über diese Reise interessiert sein.
    Und noch ein Dankeschön: Im März wollen wir nochmal nach Nordnorwegen. Ihr Bericht von den Vesterålen hat uns dafür wunderbar eingestimmt.

    Herzliche Grüße und die besten Wünsche für die weiten Reisepläne,

    Krim Grüttner und Reinhard Prinzmeier (Frau Rumkommer und Herumkommer)

  3. Martina at · Reply

    Hallo Nicole,

    ich habe gelesen, dass ihr mit eurer Lotta während der Elternzeit eine Camper-Tour gemacht habt. Genau das haben wir im Mai/Juni diesen Jahres auch vor, haben den Camper bereits reserviert und fragen uns noch: wo lassen wir den Kleinen (dann 10 bzw. 11 Monate alt) schlafen? ZU dritt auf einem 140 cm Bett bei der Dauer von 8 Wochen vielleicht irgendwann mal zu unbequem?! Wie habt ihr das gemacht?
    Danke im Voraus für deine Erfahrungen!

    Liebe Grüße,
    Martina

  4. Maraike at · Reply

    Hallo Nicole,

    durch eine Freundin habe ich deinen Blog entdeckt. Und er passt wie die Faust aufs Auge. 🙂 Wir werden im August und September mit unserem Sohnemann im Wohnwagen die Elternzeit in Frankreich und Spanien verbringen. Unsere geplante Route ähnelt eurer Elternzeittour 2015 sehr. Gibt es Empfehlungen und Tipps die du uns geben kannst? Oder sonst etwas was wir unbedingt wissen sollten? Wann trifft man schon mal jemanden der fast das gleiche im Sinn hat? 🙂

    Ganz liebe Grüße.
    Maraike

Leave a Reply